Fasnacht 2023 Pressemitteilung

Guggenmusik, Häs, Narrenbälle, pulsierende Straßenfasnacht und gelebte Tradition: Das ist die Fasnacht in der größten Stadt am Bodensee. Maskiert, gut gelaunt und lebensfroh feiern die mehr als 80 Fasnachtsvereine in der historischen Altstadt. Ein Besuch in der Narrenhochburg Konstanz zum Höhepunkt der 5. Jahreszeit ist ein einzigartiges Erlebnis für Groß und Klein. Vorbeischauen lohnt sich.

PM_Fasnacht-2023_Schnetztor

Fasnacht 2023: Konstanz in Feierlaune
Mit dem Ausrufen der Fasnacht am 6. Januar startete die heiße Phase der närrischen Zeit. „Ho Narro!“ heißt es nun bis zum 22. Februar, wenn Mäschgerle und Narren in urtümlichen Kostümen bei fröhlichen Umzügen durch die Gassen und Straßen Konstanz' ziehen. Die Fasnachts-Hochburg lockt während der fünften Jahreszeit Groß und Klein von nah und fern auf die Straßen und Plätze, um gemeinsam zu feiern, zu schunkeln und zu singen. Eine kunterbunte Darbietung gelebter Tradition und besonderen Brauchtums, begleitet von fröhlicher Guggenmusik der Fanfarenzüge. Einfach vorbeikommen und diese besondere Stimmung selbst erleben!

Der „Schmotzige Dunschtig“ in Konstanz
Ihren Höhepunkt erreicht die bis ins Mittelalter zurückreichende Tradition mit dem „Schmotzigen Dunschtig“, auf hochdeutsch: Donnerstag, am 16. Februar, wenn die Narren die Stadt übernehmen. Früh morgens ab 6 Uhr beginnt das Wecken durch die Vereine; Schulen, Firmen und das Rathaus werden befreit und die gesamte Innenstadt verwandelt sich in eine große Fasnachtsfeier.

Fröhliche Umzüge & spektakulärer Abschluss
Zu den Highlights der Straßenfasnacht in der größten Stadt am Bodensee gehören u.a. der Butzenlauf als eine der ältesten Fasnachtstraditionen Süddeutschlands, der populäre Hemdglonker in Nachthemden und -mützen am Abend des „Schmotzigen Dunschtig“, der seinen Ursprung in Konstanz selbst hat, der große Umzug am Fasnachtssonntag, bei dem zahlreiche Vereine und Zünfte mit ihren facettenreichen, in der Regel von Hand gemachten Kostümen und farbenfrohen Masken durch die Stadt ziehen, der Kinderumzug am Rosenmontag und die spektakuläre „Hexenverbrennung“ am Vorabend des Aschermittwochs.
Einen Plan mit Terminen, Uhrzeiten und Routen der großen Umzüge sowie Veranstaltungen an Fasnacht gibt es im Fasnachts-Flyer.

Tipp: Wer mehr über Konstanz in der fünften Jahreszeit erfahren möchte, hat bei der Stadtführung „Ho Narro! Konstanz & die Fasnacht“ am Freitag, 17.2. um 15 Uhr die Möglichkeit. 

Treuer Begleiter
Der Konstanzer Fasnachtsbecher ist in der fünften Jahreszeit immer dabei und ein echtes Schätzchen. Der bedruckte Mehrwegbecher ist für nur 2,50 Euro bei der Tourist-Information im Bahnhof erhältlich. Der Clou: Mit inkludiert ist ein Karabinerhaken, sodass der Becher am Gürtel, an der Tasche, am Häs etc. immer mit dabei ist. Egal, ob in den Gassen der Niederburg, auf der Marktstätte, auf den anderen großen Plätzen, beim Schnurren oder den Partys: Dieser Becher ist robust und umweltfreundlich – ein treuer und anhänglicher Begleiter!

Downloads

Pressebilder