RathausOper Konstanz
Open-Air-Highlight am Bodensee im August

Qualitätsvoll, stimmgewaltig, historisch: In einem der schönsten Renaissancehöfe Süddeutschlands vermischt sich beim spektakulärem OpernSommer Bewährtes mit Neuem. Hautnah erleben BesucherInnen inspirierende Opernabende mit hochkarätiger Besetzung.

Information

Nächster Termin: 13. – 21. August 2021

OpenAirGenuss & LiebesReigen: Die Konstanzer RathausOper 2021

Komische Kammeroper in historischem Ambiente: Mit Joseph Haydens Werk „Der Apotheker“ verwandelt sich der im Stil der Renaissance gebaute Rathausinnenhof in diesem Jahr bei der RathausOper Konstanz in eine Apotheke. Die Premiere des Stücks mit elfköpfigem Orchester und vier hochkarätigen SängerInnen ist am 13. August um 20.45 Uhr. Am 15., 16., 18., 20. und 21. August folgen weitere fünf Aufführungen zur selben Uhrzeit. „Der Apotheker“ gilt als Haydens beste Oper, eroberte als solche die Bühnen Europas und wird nun in Konstanz in einem Libretto nach Carlo Goldoni inszeniert. Der Ticketverkauf läuft bereits – einfach Termin vormerken, reservieren und sechs stimmgewaltige Sommerabende mit außergewöhnlichem MusikGenuss erleben …

KulturGenuss & EventMomente

Unterhaltsamer Liebesreigen, erstklassige Solisten, südlicher Bodensee-Flair: Mit „Der Apotheker“ bringt das Leitungsteam der RathausOper um Eckart Manke (Musikalische Leitung), Daniel Grünauer (Inszenierung) und Ruth Bader (Produktionsleitung) dieses Jahr eine Top-Komödie zweier Großmeister des Theaters – Carlo Goldoni und Joseph Haydn – nach Konstanz. Das Werk handelt von der jungen, anmutigen und vor allem reichen Grilletta und den Männern um sie herum.

Grilletta lebt als Mündel im Haus des alten Apothekers Sempronio. Der gierige Sempronio will sie heiraten, vor allem, um an Ihr Geld zu kommen. Die Arbeit in der Apotheke verrichtet derweilen Sempronios Gehilfe Mengone, während sein Chef lieber Zeitung liest. Grilletta und Mengone lieben sich, der junge Mann ist jedoch zu schüchtern. Volpino, zur reichen Stammkundschaft der Apotheke gehörend, hat es ebenfalls auf Grilletta abgesehen. Es geht drunter und drüber und die ZuschauerInnen erleben eine amüsante Geschichte voller Leidenschaft, Macht und Liebe …

 

GemeinsamZeit & AusblicksFreude

Besondere Bühne: Die gemütliche Atmosphäre im historischen Herzen der Konstanzer Altstadt, die herausragende Qualität der KünstlerInnen und die komische Oper von Joseph Haydn verleihen der RathausOper einen ganz besonderen Charme und verwandeln den Rathausinnenhof in eine Freiluft-Apotheke. Ein Opernspektakel unter freiem Himmel, das es so nur in Konstanz, der StadtSchönheit am Bodensee, gibt. Einfach mal vorbeikommen, einen der schönsten Renaissancehöfe Süddeutschlands entdecken und dabei eine qualitätsvolle Live-Inszenierung erleben …

 

Tipp: Open-Air im Jahrestakt – jetzt schon auf die RathausOper im Sommer 2022 freuen! Mit der Kammeroper „La Tragédie de Carmen“ von Bizet / Brook ist für das kommende Jahr im historischen Rathausinnenhof die Inszenierung einer der erfolgreichsten Opern aller Zeiten geplant.

Außergewöhnlicher MusikGenuss für alle Sinne: Bei der beliebten Konstanzer RathausOper wird das im Renaissance-Stil gebaute Rathaus im August jeden Jahres selbst zum Gegenstand des Spektakels. Die Leitung aus Eckart Manke als musikalischem Leiter, Ruth Bader als Produktionsleitung sowie Daniel Grünauer als Leiter des szenischen Bereichs setzt auf Bewährtes mit neuen Impulsen. Das einzigartige, malerische Ambiente im historischen Herzen der Konstanzer Altstadt, die Nähe zu den SängerInnen und MusikerInnen, die herausragende Qualität der KünstlerInnen u.v.m. verleihen der RathausOper an mehreren stimmgewaltigen Abenden dabei einen ganz besonderen Charme.

 

TIPP: HörGenuss und KulinarikFreude entspannt verbinden! Bereits mit dem Ticket direkt die Bewirtung mitbestellen, die musikalisch-theatralische Inszenierung sowie das ganz besondere Flair des Rathaushofes auf sich wirken lassen und gemeinsam mit den Liebsten ein Fest für alle Sinne erleben...

 

Mehr zur RathausOper 2021 auf www.rathausoper.de.

Auch interessant