Kastellruine am Münsterplatz
Unterirdische Ausstellung in Konstanz

Grabungsstelle mit spannenden Funden: Das unterirdische Museum am Konstanzer Münsterplatz präsentiert Bodensee-Schätze aus der Römerzeit und ist bei dieser Gruppenführung entdeckbar. Ein kleiner Teil des feinen Museums ist auch oberirdisch sichtbar – in Form einer gläsernen Pyramide...

Information

Schätze aus der Römerzeit: Am Beginn und am Ende der Römerherrschaft gab es in Konstanz Kastelle. Eine mächtige Mauer und ein oktogonaler Festungsturm dieser Kastelle aus der Spätantike blieben übrig. Die Grabungsstelle mit den spannenden Funden dient heute als unterirdisches Museum, das den Besuchern die Ausgrabungsergebnisse näher bringt.

Infos*

  • Preis: 70 Euro
  • Dauer: 1 Stunde
  • Gruppengröße: max. 25 Personen
  • Preisermäßigung ab zwei Gruppen: 10 Euro
  • Rundgang erfolgt zu Fuß
Corona-Hinweis

*Hinweis: Bis zur Aufhebung des Lockdowns finden aus gegebenem Anlass keine Stadtführungen in Präsenz statt.

Kontakt
Auch interessant