Brückensperrung in Konstanz aufgehoben.

Die Verbindung zwischen Konstanz und Gottlieben wird ab Mittwoch, 10. Juli 2024 wieder vollständig bedient, die Alte Rheinbrücke ist für die Schiffe der URh (Schweizerische Schifffahrtsgesellschaft Untersee und Rhein AG) wieder passierbar. Des Weiteren locken Angebote zum Rheinfall und zur Welterbe-Insel Reichenau.

Konstanz-Seerhein-Rheinbruecke-Seestrasse-01_Copyright_MTK-Christoph-Partsch

Die Schweizerische Schifffahrtsgesellschaft Untersee und Rhein (URh) bedient die Landestellen Kreuzlingen, Konstanz und Gottlieben ab Mittwoch 10. Juli 2024 wieder. Somit wird die gesamte Strecke Konstanz/Kreuzlingen bis Schaffhausen und alle Landestellen wieder vollständig  bedient. Es gilt ein Ersatz-Sommer-Fahrplan.

 

Die Brückensperrung in Diessenhofen-Gailingen bleibt mit Umsteigemöglichkeiten bestehen

Weiterhin steigen die Passagiere an der Brücke in Diessenhofen von Schiff zu Schiff um. Bis zur Aufhebung der Brückensperrung in Diessenhofen-Gailingen fällt Kurs 558 aus. Passagiere werden gebeten, vor ihrer Schiffsreise den Online-Fahrplan zu prüfen.

 

Besonderes Spektakel Rheinfall

Es gibt täglich die Möglichkeit, ab Schaffhausen mit dem Rhyfall-Express weiter zum Rheinfall zu gelangen. Donnerstags ist sogar ein längerer Aufenthalt am Rheinfall möglich.

 

Jubiläumsangebot Reichenau buch- und erlebbar

Die Feierlichkeiten zum 1300-jährigen Jubiläum der UNESCO Welterbe Insel Reichenau haben bereits Ende April gestartet. Aufgrund der Brückensperrung in Konstanz war die Schiffsanreise unterbrochen. Ab sofort kann das Kombi-Angebot "Reichenau-Jubiläum" wieder gebucht werden. Dieses Kombi-Angebot beinhaltet die Anreise mit dem Schiff aus Konstanz oder ab der Höri sowie den Transfer mit dem Inselbus und den Eintritt in die Schatzkammer im Münster St. Maria & Markus. Weitere Infos: www.urh.ch/1300

 

Informationen zu Fahrplan und Angeboten unter: www.urh.ch und Tel. +41 52 634 08 88

Zum Sommerfahrplan hier entlang: www.urh.ch/fahrplan-sommer